Studiengruppe Chemische Biologie

Die GBM-Studiengruppe wurde als Teil der gemeinsamen Fachgruppe „Chemische Biologie“ der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e. V. (DECHEMA), der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft e. V. (DPhG), der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e. V. (GBM) und der Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh) im Mai 2005 gegründet (www.dechema.de/chembio.html). Die Fachgruppe hat derzeit über 500 eingetragene Mitglieder. Die Studiengruppe hat sich zum Ziel gesetzt, das Themengebiet der Chemischen Biologie in der GBM sichtbar zu machen und so die Aufklärung molekularbiologischer Vorgänge mittels niedermolekularer Sonden voranzutreiben. Diese interdisziplinäre Forschungsrichtung besitzt u. a. große Bedeutung für die systematische Analyse von inter- und intrazellulären Kommunikationswegen und schafft somit auch die Grundlagen für die Entwicklung innovativer neuer Wirkstoffe. Eine in den Statuten festgeschriebene, herausragende Aufgabe der Fachgruppe ist der Aufbau des ChemBioNet als Experten- und Ressourcen-Netzwerk  welches Forschungsprojekte aus der Akademie bei der Suche nach geeigneten Sondenmolekülen unterstützt (http://www.chembionet.info/). Das ChemBioNet ist auch Modell für die Europäische Infrastrukturinitiative EU-OPENSCREEN (www.eu-openscreen.eu).

Laut Vereinbarung wird die Studiengruppe von GBM-Vertretern im Vorstand der gemeinsamen Fachgruppe geleitet. Das Sprecher-Team setzt sich für eine rege Beteiligung der Studiengruppe an den Veranstaltungen der GBM und der Fachgruppe mit Symposien, methodischen Arbeitstagungen und Kursen zu Schwerpunktthemen des Arbeitsgebietes ein. Im Rahmen der alle zwei Jahre stattfindenden GBM-Herbsttagung, deren ständiger Tagungsort nun Frankfurt am Main ist, werden stets eigene Sessions der Studiengruppe organisiert. Diese umfassen neben „Keynote Lectures“ im Wesentlichen Vorträge und Poster zu eingereichten Beiträgen, was auch jüngeren Mitgliedern die Möglichkeit zur Präsentation vor einem größeren internationalen Publikum eröffnet.

Traditionell findet zudem immer zu Jahresbeginn, meist Ende Januar, das Statusseminar „Chemische Biologie“ mit der Jahresversammlung der gemeinsamen Fachgruppe im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main statt, im Frühjahr 2015 bereits zum 10. Mal. Das in den letzten Jahren vermehrt zusammen mit den Fachgesellschaften der Nachbarländer durchgeführte Meeting fokussiert sich auf wechselnde Themenbereiche der Chemischen Biologie, welche jeweils durch spezifische themenvertiefende Workshops und Tutorien am Vortag der Hauptveranstaltung abgerundet werden. 


Sprecher
Prof. Shirley Knauer
Universität Duisburg-Essen
ZMB - Zentrum für Med. Biotechnologie
Abteilung Molekularbiologie II
Universitätsstr. 5
45117 Essen
T. 0201 1834987
F. 0201 1836053


Stellvertreter
Prof. Dr. Carsten Hopf
Hochschule Mannheim
Instr. Analytik und Bioanalytik
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim
T. 0621 2926802


Studiengruppe beitreten Zurück