Nachrichten

German Chemical Biology Lectureship 2022

Dr. Georg Winter, Gruppenleiter am CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien, erhält die German Chemical Biology Lectureship 2022. Er erforscht den gezielten Abbau von Proteinen als therapeutischen Ansatz. Statt Proteine durch Wirkstoffmoleküle zu blockieren, was oftmals scheitert, werden sie mit Hilfe kleiner Moleküle chemisch für den Abbau durch das zelluläre Ubiquitin-Proteasom-System markiert. Der Ansatz ist insbesondere für Proteine, die in die Tumorprogression involviert sind, von Interesse.

Der Preis wird anlässlich der Konferenz Biochemistry 2022 der GDCh-Fachgruppe Biochemie vom 29.06-01.07.2022 in Münster/W. überreicht werden. Danach wird der Preisträger an mindestens drei weiteren Orten in Deutschland einen wissenschaftlichen Vortrag über seine Forschungsarbeiten halten.

Die German Chemical Biology Lectureship wird alle zwei Jahre an jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die im EU-Ausland bzw. in assoziierten Staaten tätig sind, in der Regel das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und durch besonders kreative oder interessante Forschungsansätze die Chemische Biologie stimulieren. Die Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. (DECHEMA), die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V. (DPhG), die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V. (GBM) und die Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) finanzieren die Lectureship zu gleichen Anteilen mit insgesamt 2000 EUR. Die Auswahl trifft der Beirat der gemeinsamen Fachgruppe Chemische Biologie der vier Gesellschaften.

 

Zurück